Burhafe

Unter dem Titel „Genealogisches Familienverzeichnis der ev.-luth. Kirchengemeinde Burhafe (Harlingerland) von 1650-1910“ sind auf 2141 Seiten in 4 Bänden insgesamt 9801 Familien aufgeführt. Von besonderem Wert ist die sorgfältige Bearbeitung des äußerlich beschädigten ältesten Kirchenbuchs 1650-1695, dessen Inhalt S. 32-236 buchstabengenau wiedergegeben ist. Neben den gewöhnlichen Kirchenbucheinträgen findet sich darin im Kommunikantenverzeichnis alle Abendmahlsteilnehmer aufgeführt. Diese Quelle zur Frömmigkeitsgeschichte ist so früh und so genau sonst nirgends in Ostfriesland überliefert. Für die Geschichte der Bauernhöfe wurden die Angaben aus der Edition der Weinkaufprotokolle von Eva und Heyko Heyken herangezogen. Im Familienteil sind auch die Taufpatenschaften genau erfasst. So lassen sich die familiären Beziehungen vieler Bewohner des Kirchspiels Burhafe genau verfolgen. Angaben über Sterbeursachen, Berufe, Wohnorte, Alter und besondere Umstände sind aus den Kirchenbüchern übernommen Abgeschlossen wird das Werk durch einen Index der Orts- und Personennamen S. 1936-2139. Die vier Bände Ortsfamilienbuch Burhafe sind im Rahmen der Buchvorstellung für € 130,- erhältlich. Der Druck durch Fa. Saurwein in Großbieber hat die von der Reihe Ostfrieslands Ortssippenbücher gewohnte Qualität.

Zusätzliche Informationen